Zentral-OP

Der OP-Bereich ist ein hochtechnisierter Bereich, in dem besondere hygienische Richtlinien gelten.
Im Zentral-OP des Klinikum Bad Hersfeld teilen sich acht verschiedene Kliniken 10 Operationssäle:

  • Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie
  • Klinik für Gefäßchirurgie
  • Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Neurochirurgie
  • Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Klinik für Urologie und Kinderurologie
  • Klinik für Augenheilkunde
  • Klinik für Nephrologie und Diabetologie (Shunt-Chirurgie)
  • Klinik für Kardiologie und Intensivmedizin
     

Hier werden täglich über 70 Patienten in meist sehr aufwendigen Operationsverfahren operiert. Für die Patientensicherheit und das Gelingen einer Operation ist unter anderem eine enge Zusammenarbeit der verschiedenen Berufsgruppen erforderlich.

Zu einem OP-Team zählen der Operateur, seine Assistenten, ein Narkosearzt (Anästhesist) sowie speziell für den Operationsbereich ausgebildete Pflegekräfte:

  • OP-Fachpflegekräfte und
  • Anästhesiefachpflegekräfte

Damit ein reibungsloser Tagesablauf gewährleistet werden kann, werden diese Berufsgruppen durch vielfältige Dienste unterstützt:

  • Reinigungsdienst
  • Ver- und Entsorgungsdienst

Standardisierte, niedergeschriebene und ständig aktualisierte Arbeitsabläufe sowie ein gezieltes Einarbeitungskonzept gewährleisten eine sichere, qualitativ hochwertige Versorgung der Patienten. Unser OP-Team besteht aus hoch motivierten Schwestern und Pfleger. Dieses Team arbeitet für sämtliche operierenden Fachgebiete im hochmodern ausgestatten OP-Trakt.

Krankenpflege im OP umfasst

  • Eine ganzheitliche Pflege, optimale Planung, Vorbereitung und Assistenz bei chirurgischen Eingriffen damit die Patienten so schnell wie möglich ihre Selbständigkeit wiedererlangen. Die Operation erfolgt koordiniert, geplant und nach festgelegten, sich immer weiterentwickelnden Pflegestandards und Hygienerichtlinien
  • Durch eine genaue OP Dokumentation sorgen wir für Transparenz und Sicherheit.
  • Unser Team ist aufgrund der vielfältigen chirurgischen Eingriffe sehr flexibel und vor allem immer auf dem aktuellen Ausbildungsstand.

Auslastung unseres  Zentral-OPs: über 11.000 Eingriffe im Jahr (Tendenz steigend).

Aufgaben der OP-Schwester/-pfleger im Überblick

  • Optimale Betreuung der Patienten während des Aufenthaltes im OP-Saal
  • Planung, Organisation und Koordination der Arbeitsabläufe im Pflegeteam und mit den an der Operation beteiligten anderen Berufsgruppen (Chirurgen, Anästhesisten, Anästhesiepflegepersonal, Reinigungspersonal, Sterilisationseinheit, OP-Koordinator)
  • Vor- und Nachbereitung der Operation
  • Vorbereitung der sterilen Instrumente
  • Zählkontrolle aller ge-, und verbrauchten Materialien vor und nach der Operation
  • Bereitstellung und Bedienung von Geräten und weiteren technischen Einrichtungen
  • Fachgerechte Entsorgung des Instrumentariums in die Sterilisationsabteilung, in der eine validierte und zertifizierte Aufbereitung nach ISO9000 bzw.DIN erfolgt.
  • Umsetzen der hygienischen Richtlinien, Pflegestandards und Beachtung der Prinzipien der Wirtschaftlichkeit bzw. Umweltverträglichkeit
  • Operationsspezifische Lagerung des Patienten
  • Instrumentieren während der Operation
  • Dokumentation der gesamten Operation
  • Schulung /Einarbeitung neuer Mitarbeiter, Krankenpflegeschüler und Operationstechnischer Assistenten

Schenken Sie uns also Ihr Vertrauen und legen Sie Ihre Gesundheit beruhigt in unsere Hände!




Ansprechpartnerin

Petra Wolf

Petra Wolf
Tel. 06621 / 88 922588
Fax 06621 / 88 2120

Visitenkarte & Kontakt

Kontakt

Wolfgang Reim
Tel. 06621 / 88 922589

Andrea Vollmer
Tel. 06621 / 88 922322

Petra Wolf

Petra Wolf

Petra Wolf

Fachkrankenschwester Operationsdienst
Zentral-OP


Klinikum Bad Hersfeld GmbH
Seilerweg 29
36251 Bad Hersfeld


Tel.: 06621 / 88 922588
Fax: 06621 / 88 2120

Sie können direkt mit Petra Wolf per Email Kontakt aufnehmen. Klicken Sie hierzu bitte untenstehenden Button an.