Veranstaltungsarchiv

17.10.17
Fortbildungsveranstaltung: Die Schilddrüse - Kleines Organ mit großer Bedeutung
Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. med. Peter R. Issing, Dr. med. Martin Wenger

26.4.17
Fortbildungsveranstaltung: Diagnostik und Therapie von Schwindel: aktuelle Aspekte einschließlich Beurteilung der Fahreignung.
Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. med. Peter R. Issing

  • Referent: Dr. Frank Waldfahrer, Univ. HNO-Klinik Erlangen

Bericht zu "Schwindel und Fahrtüchtigkeit"

22.06.2016
Fortbildungsveranstaltung: Aktuelle und neue Therapiekonzepte bei Kopf-Hals-Tumoren
Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. med. Peter R. Issing
"Kopf- und Halstumoren: Plattenepithelkarzinom & Co.", Dr. med. Oliver Basten, Pathologe, Institut für Pathologie und Zytologie in Marburg
"Chirurgische Konzepte bei Kopf-Hals-Tumoren", Prof. Dr. med. Peter R. Issing
"Aktuelle Radiotherapie von Kopf-Hals-Tumoren" PD Dr. med. Hajo Dirk Weitmann, Facharzt für Strahlentherapie,Strahlentherapie Klinikum Bad Hersfeld und Klinikum Fulda
"Medikamentöse Tumortherapie: Was gibt´s Neues?", Dr. med. Gunther-Klaus Pollmeier Facharzt für Innere Medizin, Onkologie und Hämatologie, Oberarzt Klinikum Bad Hersfeld

02.03.2016
Fortbildungsveranstaltung: Riech- und Schmeckstörungen
Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. med. Peter R. Issing
Prof. Dr. med. Th. Hummel, Universitätsklinik Carl Gustav Carus, Dresden,  Leiter des interdisziplinären Zentrums "Riechen und Schmecken"

11.12.2015
Fortbildungsveranstaltung: Adventcafé - "CI und Musik"
Referenten:
B. Sc. Marlene Kessler (Cochlear Deutschland)
Dipl. Biol. Martin Spreng (Klinik für HNO-Heilkunde und plastische Gesichtschirurgie)

22.04.2015:
Fortbildungsveranstaltung "Neuigkeiten aus der Bad Hersfelder HNO-Klinik"

  • Minimal invasive Behandlung von Speicheldrüsenerkrankung
  • Resultate der Ballondilatation der Tuba auditiva
  • Einsatz des Endoskops und CO2-Lasers im Mittelohr
  • Ultraschallschere v.a. für die Schilddrüsenchirurgie

17.04.2013
Fortbildungsveranstaltung "Gefäßreiche Prozesse der Schädelbasis" und Vorstellung des HEKA-Teams.

23.06.2012
Fortbildungsveranstaltung "HNO-ärztlicher-pädiatrischer Vormittag".
Referenten:
Dr. med. (syr.) Ghiath Shamdeen (Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin)
Dr. med. Joachim J. Hammersen (Leitender Oberarzt der Klinik für HNO-Heilkunde und plastische Gesichtschirurgie)
Prof. Dr. med. Peter R. Issing (Direktor der Klinik für HNO-Heilkunde und plastische Gesichtschirurgie)
Dr. med. Hendrik Tebben (Funktionsoberarzt der Klinik für HNO-Heilkunde und plastische Gesichtschirurgie)
Dr. med. Torsten Köhler (Oberarzt der Klinik für HNO-Heilkunde und plastische Gesichtschirurgie)

31.03.2010
Symposium "START 2 – Solide Tumoren Am Runden Tisch".
Referenten:
Prof. Dr. med. Andreas Dietz (Direktor der Klinik und Poliklinik für HNO-Heilkunde Universitätsklinikum Leipzig
Prof. Dr. med. Horst Jürgen Feldmann (Direktor des Institutes für Radioonkologie/Strahlentherapie und Direktor der Tumorklinik Klinikum Fulda gAG)
PD Dr. med. Ralf Nowak (Oberarzt der Klinik für Innere Medizin, Hämatologie/Onkologie, Klinikum Bad Hersfeld)
Dr. med. Henrik Losenhausen (Klinik für HNO-Heilkunde und plastische Gesichtschirurgie, Klinikum Bad Hersfeld)
Dr. med. Joachim J. Hammersen (Leitender Oberarzt der Klinik für HNO-Heilkunde und plastische Gesichtschirurgie, Klinikum Bad Hersfeld)
Prof. Dr. med. Peter R. Issing (Direktor der Klinik für HNO-Heilkunde und plastische Gesichtschirurgie, Klinikum Bad Hersfeld)
Mit freundlicher Unterstützung der Merck Serono GmbH

01.07.2009
Vortrag "Absolute und relative OP-Indikationen bei Schilddrüsenerkrankungen“.
Referenten: Dr. med. univ. M. Wenger, MVZ Bad Hersfeld und
Prof. Dr. med. P.R. Issing
Durch die Lage der Schilddrüse am Hals verursachen krankhafte Veränderungen dieses Organs oftmals lokale Symptome wie Globusgefühl, Schluckstörungen, Heiserkeit etc. Zur adäquaten Diagnostik ist daher in vielen Fällen eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit notwendig, in die der Haus-, HNO-Arzt und Nuklearmediziner bzw. Endokrinologe unmittelbar eingebunden sind. Neben der konservativen Behandlung gehören operative Verfahren zum unverzichtbaren Repertoire zur Therapie pathologischer Schilddrüsenprozesse.
In dieser Veranstaltung wurde unser interdisziplinäres Konzept im Umgang mit diesen Erkrankungen dargestellt.

05.11.2008
Ärztliche Fortbildung "Kopf-Hals-Karzinome".
Referenten: Priv.-Doz. Dr. med. Nowak,  Prof. Dr. med. P.R. Issing Bad Hersfeld,, Hotel "Zum Stern" 19:30 Uhr

22.10.2008
Vortrag "Aktuelle Diagnostik und Therapie des Akustikusneurinoms".
Referenten: Priv.-Doz. Dr. med. Nedal Hejazi, Prof. Dr. med. P.R. Issing
Hörsaal des Klinikums, 18:00 Uhr

16.04.2008
Vortrag "Vom Morbus Menière bis zum phobischen Schwankschwindel: Die wichtigsten Schwindelformen“.
Referent: Prof. Dr. Hamann, Extraordinarius der HNO-Klinik des Klinikums rechts der Isar der TU München und Frau Schwarzbach, Klinge Pharma GmbH.

21.02.2007
Vortrag über "Postoperatives Management tracheotomierter Patienten"
Referent: Prof. Delank, Ludwigshafen

01. und 02.09.2006
Kongress: 15. Jahrestagung der Mitteldeutschen Gesellschaft für HNO-Heilkunde
Präsident 2006: Prof. Dr. P. R. Issing

29.03.2006
Allergologie-Workshop
Referenten: Prof. Dr. Klimek (Wiesbaden), Hr. Gärtner (Fa. ALK SCHERAX)

05.02.2005
Symposium: "Möglichkeiten und Grenzen der Cochlea Implantat - Versorgung"
Referenten:
Prof. Dr. Battmer (Leiter der Audiologie der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde der Medizinischen Hochschule Hannover),
Prof. Dr. Issing,
Herr D. Schleicher (Pädaudiologische Beratungsstelle, Hermann-Schafft-Schule, Homberg/Efze).

24.11.2004
Vortrag: RetroX-Hörsystem
Referenten: Dr. Wesendahl, Dr. Winter

03.07.2004
Workshop: Knochenverankerte Hörgeräte – BAHA®
Referenten: Prof. Dr. P. R. Issing, OA Dr. Hammersen, Dr. Winter

21.01.2004
Vortrag über "Aktuelle Diagnostik und Therapie von Stimmstörungen"
Referent: PD Dr. Rosanowski, Erlangen

01.10.2003
Vortrag über "Aktuelle Aspekte zur Mikrobiologischen Diagnostik und Therapie im Kopf- und Halsbereich"
Referent: Prof. Dr. Elies