Minimalinvasive Operation bei Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Am Klinikum Bad Hersfeld wurde jetzt erstmals eine Totalentfernung der Bauchspeicheldrüse in minimalinvasiver Technik durchgeführt. Die zu den großen operativen Eingriffen gehörende Operation wird normalerweise über einen großen Bauchschnitt durchgeführt, was eine größere Belastung darstellt als das schonendere minimalinvasive Vorgehen. Nach vorliegenden Publikationen wurde bis Juni 2014 eine Totalentfernung der Bauchspeicheldrüse in minimalinvasiver Technik in Deutschland nur an einer anderen Klinik und weltweit erst 17-mal durchgeführt. 

Der Patient litt unter einem Bauchspeicheldrüsenkrebs, der sich auf dem Boden von zur Bösartigkeit neigenden Zellveränderungen im gesamten Bauchspeicheldrüsengang entwickelt hatte. 

Abb. 1: Zur Bösartigkeit neigendes Gewebe (N) im Bauchspeicheldrüsengang (sog. intrapankreatische muzinöse Neoplasie). Die Untersuchung wurde vor der Operation in der Abt. für Gastroenterologie (Chefarzt PD Dr. Keymling) durchgeführt. Es handelt sich um eine Ultraschalluntersuchung vom Zwölffingerdarm aus, an den die Bauchspeicheldrüse (Pankreas) angrenzt.

Abb. 2: Feingewebliche Untersuchung mit Bestätigung des zur Bösartigkeit neigenden Gewebes (N) im Bauchspeicheldrüsengang. 

Daher musste die gesamte Bauchspeicheldrüse mit den benachbarten Organen und den dazugehörigen Lymphknoten, in die der Krebs streuen kann, entfernt werden.

Entfernt werden musste die gesamte Bauchspeicheldrüse (1) mit Tumor (T), die Milz (2), die Gallenblase (3) und der Zwölffingerdarm (4).

Möglich wurde der Eingriff durch die außergewöhnlich gute technische Ausstattung für die minimalinvasive Chirurgie am Klinikum Bad Hersfeld und die große Erfahrung.

So werden Eingriffe an der Bauchspeicheldrüse am Klinikum nur von einem spezialisierten Operateur durchgeführt, so dass hier Erfahrung aus mehreren hundert Bauchspeicheldrüsen-Operationen besteht. Da in der Abteilung für Allgemein-Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie am Klinikum Bad Hersfeld mehr als 80% aller Eingriffe in der schonenden Technik vorgenommen werden, besteht außerdem Erfahrung aus vielen tausend minimalinvasiven Operationen. Teilentfernungen der Bauchspeicheldrüse werden in minimalinvasiver Technik in der Abteilung Allgemein-Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie häufig vorgenommen.

Daher konnte im Mai 2014 erstmals auch eine Totalentfernung durchgeführt werden. Der Patient hat den großen Eingriff hervorragend überstanden und die Abteilung ist froh und auch stolz, dass sie zu den wenigen gehört, die den Patienten diese schonende Technik auch bei großen Eingriffen wie der Bachspeicheldrüsenchirurgie oder der Speiseröhrenchirurgie anbieten kann.

pdf Minimalinvasive Operation auch bei Bauchspeicheldrüsenkrebs möglich




Ansprechpartner

Peter Vogel

PD Dr. med. Peter Vogel
Tel. 06621 / 88 1526
Fax 06621 / 88 1530

Visitenkarte & Kontakt

PD Dr. med. Peter Vogel

Peter Vogel

PD Dr. med. Peter Vogel

Chefarzt
Allgemein- und Viszeralchirurgie


Klinikum Bad Hersfeld
Seilerweg 29
36251 Bad Hersfeld


Tel.: 06621 / 88 1526
Fax: 06621 / 88 1530

Sie können direkt mit PD Dr. med. Peter Vogel per Email Kontakt aufnehmen. Klicken Sie hierzu bitte untenstehenden Button an.