Informationen für Zuweisende

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

unsere Aufgabe ist die geriatrisch-rehabilitative Krankenhausbehandlung (sogenannte geriatrische Frührehabilitation) von älteren, multimorbiden Patientinnen und Patienten unserer Region. Anlass hierzu können akute Erkrankungen sein, aber auch Situationen, in denen eine Progredienz geriatrischer Syndrome wie Mobilitätsstörungen, kognitive Defizite oder Verlust an Kompetenzen zur eigenständigen Versorgung durch eine geriatrische voll- oder teilstationäre Behandlung deutlich und alltagsrelevant gebessert werden kann. Wenn Sie uns Patienten zuweisen möchten, bitten wir Sie um Ihre vorherige Anmeldung. Am besten können Sie das mit den hier verfügbaren Anmeldeformularen tun, die Sie herunterladen und uns ausgefüllt faxen können:

pdf Arztinformation

pdf Anmeldung durch niedergelassene Ärzte

pdf Anmeldung stationäre Behandlung

Die Übernahme zur geriatrischen Frührehabilitation aus anderen Krankenhäusern erfolgt als einfache Krankenhausverlegung. Bitte beachten Sie, dass wir vor Übernahme aus externen Krankenhäusern rechtlich zur Abfrage nach einem MRSA-Screening verpflichtet sind. Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie Ihren Patienten neben den üblichen Informationen des Arztbriefes und der Pflegeüberleitung eine CD mit aktueller radiologischer Diagnostik mitgeben. Zur Aufnahme aus Privatwohnung oder Pflegeheim benötigen wir eine stationäre oder (für Tagesklinik) teilstationäre Einweisung, eine vorherige Kostenübernahme ist im Normalfall nicht erforderlich. Wenn Unsicherheit über die Indikation zur stationären geriatrischen Behandlung besteht, können wir Patienten auch auf Ihre Zuweisung vorab vorstationär in Begleitung ihrer Angehörigen sehen.

Ihr Team des Zentrums für Klinische Geriatrie




Ansprechpartnerin

Beate Suresch

Beate Suresch
Tel. 06621 / 88 921687
Fax 06621 / 88 1629

Visitenkarte & Kontakt

Beate Suresch

Beate Suresch

Beate Suresch

Teamassistentin
Geriatrie


Klinikum Bad Hersfeld
Seilerweg 29
36251 Bad Hersfeld


Tel.: 06621 / 88 921687
Fax: 06621 / 88 1629

Sie können direkt mit Beate Suresch per Email Kontakt aufnehmen. Klicken Sie hierzu bitte untenstehenden Button an.