Qualitätssicherung und Kooperationen

„Das Zentrum für Klinische Geriatrie erfüllt die Qualitätskriterien des Bundesverbandes Geriatrie und der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie hinsichtlich der Struktur- und Prozessqualität und überprüft regelmäßig seine Ergebnisse nach den entsprechenden Vorgaben.

Kooperationen bestehen mit den niedergelassenen Haus- und Fachärzten und den umliegenden Krankenhäuseren, bei uneindeutiger Aufnahmeindikation sind auch Konsile vor Ort oder vorstationäre Zuweisungen und Beratungen möglich.“

Weiterhin besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Klinik am Hainberg in Bad Hersfeld, dort insbesondere mit der Abteilung für Gerontopsychosomatik, die uns durch eine Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin in der Betreuung der Patienten unterstützt, soweit ihre Behandlung durch psychotherapeutische Gespräche zur Krankheitsverarbeitung oder aus anderen Gründen ergänzt werden muss.