Die Medizinisch-Neurologische Intensivstation

Die Konservative Intensivstation ist eine Medizinische und Neurologische Intensivstation. Jährlich werden hier unter kardiologischer Leitung ca. 1400 Patienten mit akuten kardiologischen und anderen internistischen Erkrankungen in enger täglich geübter Kooperation mit den übrigen internistischen Fachabteilungen behandelt. Die Patienten mit neurologischen Erkrankungen werden von der Klinik für Neurologie behandelt. Hier besteht eine für beide Seiten fruchtbare und enge Kooperation. Die Vereinigung beider Disziplinen in einer Intensivstation ist eine gute organisatorische Basis, um tagtäglich unser Ziel zu erreichen, vor allem den kritisch kranken Intensivpatienten jederzeit die in unserem Klinikum vorgehaltene überaus breite interdisziplinäre Kompetenz zur Verfügung zu stellen.

Die Konservative Intensivstation ermöglicht alle wesentlichen Behandlungsverfahren der modernen Intensivmedizin, u. a. hämodynamisches Monitoring inkl. PICCO-System, Hämodialyse, intraaortale Gegenpulsation (IABP), EEG- und SEP-Monitoring, invasive Hirndruckmessung und systemische Hypothermie. In enger Kooperation mit der Klinik für Radiologie sind moderne bildgebende Verfahren wie Computertomographie (inkl. Kardio-CT) und Magnetresonanztomographie (inkl. Kardio-MRT) verfügbar. In Zusammenarbeit mit der Abteilung für Nuklearmedizin kommen für die Kardiologie wichtige nuklearmedizinische Verfahren wie Lungen- und Myokardszintigraphie sowie Radionuklidventrikulographie zum Einsatz.




Ansprechpartner

Clemens Vonbank

Dr. med. Clemens Vonbank
Tel. 06621 / 88 1777

Visitenkarte & Kontakt

Dr. med. Clemens Vonbank

Clemens Vonbank

Dr. med. Clemens Vonbank

Oberarzt, Facharzt der Inneren Medizin
Mint


Klinikum Bad Hersfeld GmbH
Seilerweg 29
36251 Bad Hersfeld


Tel.: 06621 / 88 1777

Sie können direkt mit Dr. med. Clemens Vonbank per Email Kontakt aufnehmen. Klicken Sie hierzu bitte untenstehenden Button an.