Unsere Leistungen

Die Klinik für Nephrologie und Diabetologie führt alle Blutreinigungsverfahren durch. Dies beinhaltet die klassische Hämodialyse über einen Dialyseshunt oder Vorhoofkatheter. Im Intensivmedizinischen Bereich werden alle kontinuierlichen Ersatzverfahren angeboten. Bei neprologisch-, immunologischen, wie ausgewählten neurologischen Erkrankungen kommen Aphereseverfahren zur Anwendung.

Diagnostische Verfahren

  • Ultraschall-Untersuchungen mit modernsten bildgebenden Verfahren (Sonographie, farbcodierte Duplex-Sonographie)
  • Gefäßdarstellung per injiziertem Röntgenkontrastmittel (Echocardiographie, CO2-Angioagraphie, MR-Angiographie, DAS) und konventionelle Röntgen-Diagnose in Kooperation mit der Klinik für Radiologie
  • minimal invasive Gewebeentnahme an Niere und anderen Organen per ultraschall-kontrollierter Feinnadelbiopsie
  • Langzeit-Blutdruckmessung, Langzeit EKG und Ergometrie

Therapeutische Verfahren und Eingriffe

  • Hämo- und Peritonealdialyse
  • Apheresen (Blutreinigungs-Behandlungen) bei immunologischen Erkrankungen, schweren Fettstoffwechselstörungen, Makuladegeneration, Hörsturz, Vergiftungen etc. weiterhin mit Immunabsorption, Plasmaaustausch, Hämoperfusion
  • Schulung, Beratung und Betreuung
  • Diätberatung für Patienten mit Bluthochdruck, eingeschränkter Nierenfunktion oder Dialysepflich
  • soziale Betreuung von Dialyse-Patienten (Beruf, Familie, finanzielle Fragen, Pflegeüberleitung, Krankentransporte u.ä.)

Stationäre Betreuung von Typ 1- und Typ 2-Diabetikern nach Leitlinien der DDG mit dem Focus

  • Orale antidiabetische Therapie
  • Insulintherapie
    konventionelle Insulintherapie (CT)
    intensivierte Insulintherapie (ICT)
    prandiale bzw. funktionelle Insulintherapie (FIT)
  • Insulinpumpentherapie (Neueinstellung und „Neujustierung“)
  • Kontinuierliche Glukosemessung (CGM) 
  • Konservative Therapie des diabetischen Fußsyndroms
  • Sonographien
    Abdominalorgane
    Blutgefäße inklusive Farbdoppler-Duplex
    Schilddrüse und Halsorgane

Unser Ziel ist es,  jedem uns anvertrauten Patienten

  • zu helfen, den Diabetes zu akzeptieren und zu bewältigen
  • Unterstützung zu bieten, um Fachmann in eigener Sache zu werden
  • trotz Folgeschäden ein Höchstmaß an Selbstständigkeit und Lebensqualität zur Verfügung zu stellen
  • die ganzheitliche Versorgung zu sichern

Wir verstehen uns als

  • kompetenter Partner der zuweisenden Haus- und Fachärzte bzw. Diabetes-Schwerpunktpraxen