Kindertraumatologie

Beschreibung

Fortbildung für Notärzte und Rettungsdienstmitarbeiter

Die Behandlung verletzter Kinder stellt eine besondere Herausforderung dar. Meist ist nicht nur das Unfallopfer, sondern gleich die ganze Familie zu behandeln. Aber es ist auch eine dankbare Medizin, denn das gesundende Kind gibt den Einsatz oft vielfach zurück. Ein frischer Knochenbruch im Kindesalter stellt immer einen Notfall dar. Er verursacht Schmerzen, die gelindert werden müssen. Er bedarf oft der Ruhigstellung der betroffenen Körperregion, die fachgerecht durchgeführt werden muss. Die definitive Behandlung, manchmal in Form einer Operation, kann dagegen fast immer sorgfältig geplant und innerhalb der nächsten Tage durchgeführt werden. Eine Schädelverletzung im Kindes- und Jugendalter ist glücklicher Weise nur selten lebensbedrohlich, aber gerade das vermeintlich „leichte Schädel-Hirn-Trauma“ bedarf unserer besonderen Aufmerksamkeit, um dramatische, lebenslang wirksame Folgen zu vermeiden.
Ich möchte Sie einladen, sich an der Schnittstelle zwischen Rettungsdienst und Klinik über unsere Behandlungskonzepte bei verletzten Kindern zu informieren, Fragen zu stellen und von Ihren eigenen Erfahrungen zu berichten.
Mit freundlichen, kollegialen Grüßen
Ihr Ralf Kraus

Hier finden Sie den Flyer mit weiteren Informationen zum download

Termin

Mittwoch, 21. August 18:15 Uhr
20:00 Uhr

Kontakt/Mehr Infos

 Emailkontakt

Adresse

Klinikum Bad Hersfeld
Seilerweg 19
36251 Bad Hersfeld

Veranstaltungen

Neben zahlreichen Veranstaltungen für unsere Patienten und Interessierten führen wir als Akademisches Lehrkrankenhaus regelmäßig medizinische Fortbildungen für niedergelassene Ärzte und PJler durch. Ebenso laden unserer Chefärzte zu Fachkolloquien ein.

  Veranstaltungen Juli - Dezember 2019

Unfallkolloquium August - Dezember 2019

 Neurokolloquium 2019/2020

 Vortragsveranstaltungen der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe 2019

Weitere Infos